Aushänge

 

Bürgerinformation

Diese Corona-Regelungen gelten aktuell im Landkreis Sömmerda
(Mit Stand 10.06.2021 unterschreitet der Landkreis seit 7 Tagen den Inzidenzwert 35)
Kontaktbeschränkungen *
(Nicht gezählt werden Kinder unter 14 Jahre)
innen gilt: Eigener Haushalt + max. 10 Personen
außen gilt: nur Empfehlung
Beerdigungen/Eheschließungen: Teilnehmerhöchstzahl abhängig von den
räumlichen Gegebenheiten unter Wahrung des Mindestabstands von 1,5 m
Schulen/Kindertageseinrichtungen Schulen: (Phase Grün)
·· Regelbetrieb mit Infektionsschutz
·· Testpflicht*
··Maskenpflicht nur im Schulgebäude und bei Schülerbeförderung
·· keine Einschränkungen bei Klassenfahrten und Ausflügen
Kindertageseinrichtungen: (Phase Grün)
·· Regelbetrieb mit Infektionsschutz
·· Testangebot für Personal* und Kinder ab 3 Jahren
Öffentlicher Personennahverkehr (Bus, Bahn) Pflicht zur Verwendung einer qualifizierten Gesichtsmaske
Einzelhandel geöffnet, kein Test, mit Maske
Veranstaltungen außen gilt: erlaubt (kein Test, Anzeigepflicht beim Gesundheitsamt)
innen gilt: erlaubt (Test*, Anzeigepflicht beim Gesundheitsamt)
Gastronomie außen gilt: geöffnet (keine KPNV)
innen gilt (einschl. Cafes, Kneipen, Bars): geöffnet (kein Test, aber KPNV)
Campingplätze, Ferienwohnungen geöffnet (KPNV)
Hotels & Pensionen geöffnet (kein Test, aber KPNV)
Museen, Gedenkstätten innen gilt: geöffnet (kein Test, aber KPNV)
außen gilt: geöffnet
Freizeitgestaltung
(z.B. Kletterparks, Sportangebote, Kino, Freizeitparks)
innen gilt: geöffnet (kein Test, aber KPNV)
außen gilt: geöffnet (siehe kommerzielle Sportangebote)
Musik- und Kunstschulen, Nachhilfeschulen,
Angebote der Umweltbildung, Hundeschulen
geöffnet (Personenbegrenzung entfällt, KPNV)
Gesangs- und Blasmusikunterricht erlaubt (ohne Teilnehmerbegrenzung, Test* und KPNV)
Chor- und Orchesterproben (Freizeitbereich) erlaubt (in geschlossenen Räumen: Test* und KPNV)
Gemeindegesang erlaubt (auch in geschlossenen Räumen)
Tanz- und Ballettschulen (Yogaschulen usw.) geöffnet (Personenbegrenzung und Testpflicht entfallen, aber KPNV)
Fitnessstudios, Saunen geöffnet (kein Test, aber KPNV)
Körpernahe Dienstleistungen
(Friseur, Nagel-, Kosmetik-, Tätowier-, Piercing- und
Massagestudios sowie Solarien)
erlaubt – mit angepasstem und dem Gesundheitsamt vorgelegtem Infektionsschutzkonzept
(KPNV und Test*, wenn eine qualifizierte Gesichtsmaske nicht oder nicht
durchgängig getragen werden kann)
Organisierter Vereinssport
im Amateurbereich
(Kontaktpersonennachverfolgung muss in
allen Bereichen gewährleistet werden)
außen gilt: erlaubt
Zuschauer: müssen beim Gesundheitsamt angezeigt werden
in Hallen gilt: Zuschauer/innen müssen beim Gesundheitsamt angezeigt werden
(Testpflicht* bleibt bestehen)
Kommerzielle Sportangebote unter freiem
Himmel
geöffnet (ohne Personenbegrenzung)
Schwimmbäder außen gilt: geöffnet
innen gilt: geöffnet (kein Test, aber KPNV)
Diskotheken geöffnet (nach Erlaubnis des Gesundheitsamts, Test* und KPNV)
Familienerholungseinrichtungen, Schullandheime,
Familienferien- und Jugendbildungsstätten
geöffnet (kein Test, aber KPNV)
Versammlungen
nach Artikel 8 Grundgesetz
außen gilt: keine Teilnehmerbegrenzung
innen gilt: zulässige Teilnehmerzahl abhängig von den räumlichen Gegebenheiten
unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m
* Gilt nicht für vollständig Geimpfte, Genesene und Kinder bis zum 6. Lebensjahr KPNV = Kontaktpersonennachverfolgung

Kirchliche Termin

Der Gemeindebrief der Regionalgemeinde Straußfurt finden Sie unter www.kirche-straussfurt.de im Internet.

Blutspendetermine

–  Termine sind zur Zeit nicht bekannt

Feuerwehrverein Straußfurt

Heimatverein Straußfurt e.V.

–  Alle Termine für das Jahr 2021 sind auf Grund der Pandemie abgesagt.

SpG Straußfurt Tunzenhausen

freie Bauplätze in Straußfurt

Im Bereich der Ernst Thälmann Straße ist beabsichtigt die Grünfläche zwischen Clara Zetkin Str. und Käthe Kollwitz Str. mit mehreren Einfamilienhäusern

zu bebauen. Es handelt sich dabei um ein ehemals mit Wohn.- und Geschäftshäuser bebautes Grundstück. Eigentümer der Fläche ist die Gemeinde Straußfurt

welche beabsichtigt diese an den jeweiligen Bauherren zu verkaufen. Um den vorhandenen dörflichen Charakter der Bebauung im Umfeld der Bauplätze beizubehalten

ist eine Bebaung nur mit Einfamilienhäuser möglich.

Eine Variante zur möglichen Bebaung liegt vor. Bauwillige Bürger wenden sich bitte an den Bürgermeister der Gemeinde Straußfurt.